loading

bitte warten

Veranstaltung

zurück zur Übersicht  

 

Kinder gegen Ausgrenzung sensibilisieren

Workshop

 

148981
© Steve Debenport

Neben so einem sitze ich nicht!, Ich möchte mal deine Haare anfassen …, Schokoladen-Kind
Wenn Kinder mit Migrationserfahrung Diskriminierung ausgesetzt sind, fühlt man sich als Erwachsener oft unsicher, wie man mit diesen Situationen gut umgehen kann.
Vor allem jüngere Kinder brauchen die Hilfe von uns Erwachsenen, wenn sie sich gegen Ausgrenzung zur Wehr setzen möchten.

In diesem Seminar erarbeiten wir zunächst die Grundlagen einer vorurteilsbewussten Pädagogik.
Anhand von Fallsituationen aus der Praxis üben wir sowohl den Umgang mit adäquaten Grenzen ein, als auch die Stärkung der Kinder in ihrer bikulturellen Identität.

Ziel des Seminars ist es, Wege zu erarbeiten, wie man Kinder stärken und sie in ihrer Fähigkeit, konstruktiv mit Vielfalt umzugehen, unterstützen kann.


Zielgruppe: Ehrenamtlich Tätige, die mit Kindergarten- und Schulkindern aller Kulturen arbeiten.

 

Kooperation

Caritas Netzwerkteam Willkommen-in-München

 

Freitag, 03.05.2024, 14.30 - 18.00 Uhr

 

Veranstaltungsreihe

Eltern Impulse

Veranstaltungsort

Münchner Bildungswerk, 2. Stock
Dachauer Str. 5
80335 München

Kursgebühr

0,00 €

Referentin

Meliha Satir-Kainz

Dipl.-Sozialpäd. (FH)

Kursnummer

148981

Veranstaltung teilen

FacebookEMailCopy

129277*129277-5043-240411-120150.jpg