loading

bitte warten

Veranstaltung

zurück zur Übersicht  

 

Was kann ich wissen? Gemeinsam den Horizont erweitern

Wirtschaft, Philosophie, Musik und Wissenschaft: Ein Kaleidoskop des Wissens

 

148917Gräf
© Pixabay / church

Europa - Quo Vadis?
Die aktuellen Krisen wie Klimawandel und Pandemie zeigen die Notwendigkeit neuer Lösungen in Politik, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Europa muss sich mit Fragen zur De-Globalisierung, Zukunftsinvestitionen und dem Potenzial eines Green New Deal der EU auseinandersetzen, um im globalen Wettbewerb zu bestehen und eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Viele Fragen und viele Antworten erwarten Sie bei dieser spannenden Reise durch mögliche Zukunftsszenarien!
Referent Andreas Dohmen, Dozent für Wirtschaft

Mythologische Stoffe in der Musik - Romantik
Komponisten greifen oft auf mythologische Stoffe zurück und verarbeiten sie in verschiedenen musikalischen Gattungen. Dabei reflektieren sie ihre jeweilige musikgeschichtliche Situation, was sich auf ihre Haltung zum Stoff und den literarischen Vorlagen auswirkt. In diesem Streifzug lernen Sie Werke aus Barock, Romantik und Moderne kennen.
Referent Thomas Krehahn, Dozent für Musikgeschichte

München - Stadt der Wissenschaft
Nach der Verlegung der Universität von Ingolstadt nach München im Jahr 1826 mausert sich die Stadt rasch zum Zentrum von Forschung und Lehre. Bis heute ist das Wirken großer Gelehrter und Forscher eng mit Münchens Geschichte verknüpft. Die Vorlesungen stellen Forschungszentren, Wissenschaftler, Tüftler und Denker von Weltrang
vor.
Referentin Ruth Lobenhofer M.A., Dozentin für Kulturgeschichte

Immanuel Kant
Immanuel Kant (1724-1804) hat das Gebiet der Philosophie mit vier Fragen beschrieben: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Er ist überzeugt, dass die menschliche Vernunft ein ganz grundsätzliches Interesse daran habe, sich auf die Suche nach Antworten aufzumachen. Anhand ausgewählter Texte lernen Sie, warum seine Kritik der reinen Vernunft zu einem Meilenstein der Philosophie geworden ist, ob der von ihm formulierte kategorische Imperativ noch immer Gültigkeit besitzt und uns in moralischen Entscheidungen helfen kann.
Referentin Sandra Johst, Dozentin für Philosophie

Die Isar - vom Ursprung bis zur Renaturierung
Die Isar prägt München. Jeder kennt und nutzt sie in der Freizeit. Dennoch gibt es noch viel Wissenswertes über diese einmalige Naturlandschaft zu entdecken. Geologie und Entstehungsgeschichte, geschichtliche Bedeutung der Isar, Flößer und Handelswege sind Themen der Vorlesungen. Sie erfahren mehr über die Zähmung der Isar, Wildbachverbauung, Renaturierung und Naturschutz. Eine Exkursion veranschaulicht das Gehörte.
Referentin Julia Rahn, Dozentin für Umwelttechnik

 

Dienstag, 16.04.2024, 09.00 - 12.15 Uhr
Dienstag, 23.04.2024, 09.00 - 12.15 Uhr
Dienstag, 30.04.2024, 09.00 - 12.15 Uhr
Dienstag, 07.05.2024, 09.00 - 12.15 Uhr
Dienstag, 14.05.2024, 09.00 - 12.15 Uhr
Dienstag, 04.06.2024, 09.00 - 12.15 Uhr
Dienstag, 11.06.2024, 09.00 - 12.15 Uhr
Dienstag, 18.06.2024, 09.00 - 12.15 Uhr
Dienstag, 25.06.2024, 09.00 - 12.15 Uhr
Dienstag, 02.07.2024, 09.00 - 12.15 Uhr

 

Veranstaltungsort

Gemeindebücherrei/ Bürgerhaus Gräfelfing
Stefanusstraße 8/ Ecke Schmidbauerstraße
82166 Gräfelfing

Kursgebühr

230 €

Referent

Andreas Dohmen

Physiker, Betriebswirt; Wirtschaftsphilosoph
Unternehmensberater

Referent

Thomas Krehahn

Dozent für Musikgeschichte

Referent:in

Ruth Lobenhofer M.A.

Kunsthistorikerin, Dipl.-Sozialpäd. (FH)

Referent:in

Dr. Sandra Eleonore Johst

Dozentin für Philosophie

Referent:in

Julia Rahn

Dozentin für Umwelttechnik

Kursnummer

148917Gräf

Veranstaltung teilen

FacebookEMailCopy

129223*129223-5222-240222-101151.jpg