loading

bitte warten

Veranstaltung

zurück zur Übersicht  

 

Rosa Immergruen. Bildende Kunst trifft auf Lyrik

Vortragsreihe aus dem DG Kunstraum

 

146147
DG Kunstraum, Foto Gerald von Foris

Die Malakademie München und der DG Kunstraum kooperieren seit dem Sommersemester 2023. Im Rahmen der Zusammenarbeit bieten wir Ihnen Führungen zu verschiedenen Ausstellungsthemen und freuen uns über Ihre Teilnahme.

In ‚Rosa Immergruen' werden Blumen zum Spiegel menschlicher Gedanken und Gefühle: Die Ausstellung erzählt, wie sich hinter der Schönheit von Blumenmotiven große Themen wie Vergänglichkeit, Umweltzerstörung oder künstliche Intelligenz verbergen können. Physische Kunstwerke werden atmosphärisch untermalt durch Lyrik, die wie Watte im Raum hängt. Es werden verschiedene Sinne angesprochen: unsere Augen nehmen Blüten wahr, während die eingesprochenen Gedichte den Betrachtenden akustisch umgarnen und unsere Beziehung zu Blumen offenkundig werden lassen. Es gibt eine Verwandtschaft von Poesie und Bildender Kunst, da sie auf ihre eigene Art unbestimmt und offen sind. Beide bieten einen direkten emotionalen Zugang, weil sie einen Spielraum für Assoziationen lassen und Stimmungen transportieren. Dennoch gibt es eine klare Struktur und ein Zeichensystem. Es gilt sie eher zu erfahren als zu verstehen.

Die Kuratorin Benita Meißner führt durch die Ausstellung und beantwortet Ihre Fragen.

 

Kooperation

DG Kunstraum

Zum DG Kunstraum

 

Donnerstag, 15.06.2023, 18.30 - 19.30 Uhr

 

Veranstaltungsort

DG Kunstraum - Diskurs und Gegenwart
Finkenstr. 4
80333 München

Kursgebühr

5 €

Referent:in

Benita Meißner

Kursnummer

146147

Veranstaltung teilen

FacebookEMailCopy

126551*126551-4272-221208-142500.jpg