loading

bitte warten

Veranstaltung

zurück zur Übersicht  

 

Alte Meister in Bewegung

Das müssen Sie gesehen haben!

 

146134
(c) MBW

Die Alte Pinakothek hat sich verjüngt und verändert. Alte Meister werden aus ihrem ursprünglichen Kontext ihres Jahrhunderts, ihrer Schule und ihres regionalen Bezugs in neue Zusammenhänge gebracht. Durch die dialogische Betrachtung von Grünewalds Geißelung und Verspottung Christi und der Entkleidung Christis von El Greco entstehen ungeahnte neue Sichtweisen und Erkenntnisse für den Bildbetrachter über Kunst. Murillos Trauben- und Melonenesser sind neben Genreszenen der Holländer wie ter Brugghen und Honthorst gehängt. Erlesene Stillleben von Pieter Claesz und Jan Lievens oder Liebespaare von Tintoretto und Goltzius weisen auf den kaprizierten Geschmack unterschiedlicher Zeiten hin. Was hat die Kölner Schule mit Rogier van der Weyden aus Brügge und Dürer zu tun?

 

Donnerstag, 02.02.2023, 10.00 - 12.00 Uhr

 

Veranstaltungsort

Alte Pinakothek, Meetingpoint
Barerstr. 27
80333 München

Kursgebühr ( zzgl. Eintritt f. Museum)

15 €

Referentin

Dr. Ulrike Kvech-Hoppe

Dozentin für Kunstgeschichte

Kursnummer

146134

Veranstaltung teilen

FacebookEMailCopy

126538*126538-4252-221219-151003.jpg