loading

bitte warten

Veranstaltung

zurück zur Übersicht  

 

Zu welcher Mitwirkung in Kirche und Zivilgesellschaft fordert das Papstschreiben auf?

3. Abend der Gesprächs- und Begegnungsabende mit Impulsreferat

 

Zehn Jahre Papstschreiben Evangelii gaudium: Die Freude des Evangeliums - in der heutigen Welt
Das Schreiben Die Freude des Evangeliums - in der heutigen Welt' erschien im November 2013 und wurde als eine Art Regierungserklärung für das neue Pontifikat verstanden. Inzwischen hat Papst Franziskus seine Anliegen weiter entfaltet. Es geht ihm darum, die Kirche für das Dritte Jahrtausend fit zu machen. Dafür riskiert der erste Papst aus der Dritten Welt eine weltoffene Neu-Erzählung des Christlichen. Wir laden zu drei Gesprächsabenden mit Impulsreferaten ein, die abwechselnd in den beiden Pfarrzentren stattfinden. Gratis-Exemplare des Papstschreibens sind im Pfarrbüro auch im Voraus erhältlich.
Den Abschluss bildet ein Öffentlicher Begegnungsabend mit ZDF-Redakteur und Papstbuch-Autor Jürgen Erbacher (Mainz und Rom)


 

Montag, 16.01.2023, 19.30 - 21.30 Uhr

 

Veranstaltungsort

St. Johann Baptist, Solln
Grünbauerstr. 6
81479 Dekanat Forstenried
089 74 98 45-0

Kursgebühr

0,00 €

Referentin:

Dr. theol. Elisabeth Dieckmann

Kursnummer

145955

Veranstaltung teilen

FacebookEMailCopy

126021*.