loading

bitte warten

Veranstaltung

zurück zur Übersicht  

 

Bein – Schlange – Baum?

Die Entzifferung der altägyptischen Hieroglyphen

 

144586online
iStock_Matriyoshka

Am 27. September 1822 rief der gerade einmal 31-jährige Jean-Francois Champollion Ich hab's raus! in sein Arbeitszimmer. Nach Jahrzehnten der Forschung bei flackerndem Kerzenschein, gebeugt über Bildchen, die auf den ersten Blick keinerlei Sinn ergeben wollten, hat der Forscher den entscheidenden Schritt für die Wissenschaft Ägyptologie gemacht: Er hat die altägyptischen Hieroglyphen entziffert. Doch wie kam es dazu? Welche falschen, hilfreichen, vergessenen Ansätze gab es vor dem jungen Franzosen bereits? Was hatte ein deutscher Forscher oder Napoleon damit zu tun? Wieso steht der Schlüssel zu allem, der Stein von Rosette, heute in London? Und wie ist Champollion überhaupt vorgegangen? Diese Fragen werden im Rahmen des Vortrags beantwortet.

 

Dienstag, 27.09.2022, 18.00 - 19.30 Uhr

 

Veranstaltungsort

Zoom

Kursgebühr

15 €

Referent:in

Nadja Böckler Dr.

Dozentin für Ägyptologie

Anmeldung bis

26.09.2022

Kursnummer

144586online

Veranstaltung teilen

FacebookEMailCopy
Anmeldung
nicht mehr
möglich

124737*124737-3886-220927-62237.jpg