loading

bitte warten

Veranstaltung

zurück zur Übersicht  

 

Mama hat sich so verändert

Umgang mit Scham, Trauer und Wut in der Demenz

 

143070
© Panthermedia

Die meisten von uns können sich gut vorstellen, was es heißt, vor Scham im Erdboden zu versinken und untröstlich oder wütend zu sein, weil wir etwas Kostbares verloren haben. Unser Bild, wie das Leben sein sollte, ist hier gewaltig aus den Fugen geraten. Das trifft uns zutiefst. Wie gut, wenn wir dann auf Erfahrungen aus der Vergangenheit zurückgreifen können und wissen, dass sich die Wogen - früher oder später - wieder glätten werden.
Menschen mit einer Demenzerkrankung können das häufig nicht mehr. Sie erleben unmittelbar eine große Not und reagieren dementsprechend. Was übrig bleibt, ist meist Verzweiflung und Hilflosigkeit bei den Betroffenen.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit, wie wir in solchen herausfordernden Situationen entlastend reagieren können und erfahren, wie wir mit Scham, Trauer und Wut in der Demenz am besten umgehen.

Anmeldung unter service@ebw-muenchen.de oder 089 552580-0



 

Kooperation

Evangelisches Bildungswerk e . V.

 

Montag, 25.10.2021, 09.30 - 17.00 Uhr

 

Veranstaltungsort

Münchner Bildungswerk
Dachauer Str. 5 / 3. Stock
80335 München

Kursgebühr

65 €

ermäßigt für Ehrenamtliche

25 €

Referentin

Petra Störmann

Ehrenamtliche Klinik- und Demenzseelsorgerin

Kursnummer

143070

Veranstaltung teilen

FacebookEMailCopy

123158